Jetzt sehen Sie durch:Ausflüge

Freizeitspaß Irrland – in Kevelaer

Freizeitspaß Irrland – in Kevelaer
Die Bauernhof-Erlebnisoase Irrland liegt in Kevelaer-Twisteden. Es ist ein Allwetterpark. Hier wird auf einer Fläche von 300.000 m² Erholungsraum geboten. Mehr als 80 Attraktionen bieten Groß und Klein Abwechslung in drei verschiedenen Bereichen. Irrland-West, Irrland-Süd und Irrland-Nord. Die verschiedenen Bereiche sind durch Tunnel zu begehen. An Kinderwagen und Rollstuhlfahrer wurde an allen Stellen gedacht. Der Haupteingang befindet sich in West und von dort kann man sich sofort entscheiden ob man in diesem Bereich bleiben möchte oder lieber direkt nach Irrland-Süd möchte. Diesen Bereich muss man dann durchgehen um nach Irrland -Nord zu gelangen. Irrland West ist der größte und weitläufigste Bereich. Schon alleine hier befinden sich 37 Attraktionen. Jedes Angebot für sich ist einzigartig und großartig zugleich. Ein Spieleparadies für Kinder wie man es selten erlebt hat. Besonders erwähnenswert sind die unzähligen und auch einmaligen Rutschen in diesem Park. Sehr positiv hervorzuheben finde ich die Notfallnummer. Auf dem Flyer, den jeder Gast am Eingang des Irrland erhält, steht sie in roter Schrift, sowie an unzählig angebrachten Notfalltafeln im gesamten Park. Es handelt sich um eine Handynummer die der Gast anrufen kann für welchen Notfall auch immer. Sollte sich ein Kind verletzt haben oder an einem Spielgerät etwas nicht in Ordnung sein. Einfach anrufen und Hilfe kommt sofort. Desweiteren gibt es an den Kiosken ein Verlorengeh-Bändchen für die Kinder die man sich dort abholen kann. Einfach Handynummer eintragen und um das Handgelenk des Kinder gelegt. Somit ist gewährleistet das jedes Kind die Möglichkeit hat seine Eltern wieder zu finden selbst wenn es die Nummer seiner Eltern nicht auswendig aufsagen kann. Im Sommer kommt hier jeder wassertechnisch auf seine Kosten. Eine Abkühlung ist an vielen verschiedenen Stellen im Irrland gewährleistet. Etliche Wasserrutschen, das Kolosseum mit seinem genialen Wasserlabyrinth, der begehbare Ententeich sowie die römische Wasserstraße sind beliebte Anlagen die die Kinder gerne nutzen. Das Highlight jedoch ist hier die Südseeinsel im Irrland-Süd. Eine Wasseroase mit einem Wasserfall, Ebbe und Flutanlage sowie einem U-Boot und Römerschiff Wasserrutsche lassen keine Wünsche mehr offen. Hier ist Erholung garantiert. Um sich vor der Sonne zu schützen bietet das Irrland insgesamt über 800 überdachte Hütten unter denen man es sich gemütlich machen und einfach das schöne Wetter genießen kann. Nicht zu vergessen sind die sagenhaften über 8000 m² überdachten Spielscheunen. Diese sind nicht nur im Sommer praktisch um vor der Sonne zu schützen sondern auch wenn das Wetter mal nicht ganz so mitspielen sollte. Der Eintrittspreis von 5 Euro pro Person ist ebenso familienfreundlich sowie die Speisen und Getränke. Hier im Irrland wird sich nicht bereichert, sondern im Sinne der Familien gedacht. Die Nutzung der Grillgeräte ist kostenlos, die Grillkohle sowie das Grillgut kann man für einen ebenfalls geringen Preis an jedem Kiosk erwerben oder selbst mitbringen. Trotz großem Andrang sind ausreichend Parkplätze vor dem Irrland vorhanden, die auch noch kostenlos sind. An den Kassen gibt es keine langen Warteschlangen. Auch hier wurde vorausschauend gedacht. Sind alle Kassen deutlich besetzt werden einfach weitere provisorisch eingerichtete Kassen innerhalb der Tore aufgemacht um einen zügigen Einlass zu gewährleisten. Insgesamt sind 1800 Bollerwagen vor Ort, so dass niemand reservieren oder leer ausgehen muss der einen für kleines Geld mieten möchte. Alles in allem ist das Irrland ein sehr großer Freizeitpark für einen eigentlich unfassbar günstigen Eintrittspreis. Hier steht das Wohl der Familie im Vordergrund und nicht der Gewinn. Erholung ist hier garantiert. Wiederkommen ein Muss. Um alles an einem Tage sehen und genießen zu können ist das Irrland einfach zu groß und zu umfangreich. Sehr zu empfehlen, wir sehen uns bald wieder mein lieber Irrland Freizeitpark.  ...
read more

Gestern war ich dann mal HARIBO in Solingen besuchen

Gestern war ich dann mal HARIBO in Solingen besuchen
Gestern war ich mich mal für euch im HARIBO-Werksverkauf in Solingen. Der ganz in der Nähe der A46 liegende Fabrikverkauf von HARIBO bietet alles was das HARIBO-Herz begehrt. Angefangen vom herkömmlichen Gummibärchen, bis hin zum Arsch mit Ohren aus Schaum. Abgesehen davon, dass es sehr sehr voll gewesen ist, an so einem Freitag (Brückentag) war der Zutritt dann doch irgendwann möglich. Die Schlange im Eingangsbereich löste sich zügig auf und man kam durch zu den Einkaufswagen, die im Eingangsbereich gegen einen Euro Pfand zu bekommen sind. Und wenn man so am Anfang schon die Merchandising Produkte sieht, wie Sporttaschen von Puma oder Turnbeutel, sowie Tassen Handtücher etc. mit dem HARIBO-Schriftzug, versteht man auch, warum der Einkaufswagen so tief ist! Da muss nämlich ne Menge rein! Vorbei an meterlangen Regalen mit allen möglichen Arten von Weingummi, Schaumgummifiguren in allen erdenklichen Formen und Farben. Die man selbst aus dem Verkauf nicht immer kennt. Irgendwann gelangt man durch den Gang mit der Bruchware. Kartons verpackt mit Tüten die zu etwa 9,50€;, mit diverser Bruchware gefüllt, zu erhalten sind. Direkt danach kommt das Abfüllregal zum selbst abfüllen des Sortiments. Mit Tüten bestückt kann man dort viele verschiedene Leckereien selbst zusammenstellen. Zu einem Preis von (0,55€/100gr). An der Kasse angekommen muss jeder Kunde noch einmal als Fließband fungieren, denn sowas gibt es dort nicht. Jeder schiebt seine Waren bis zur sehr freundlichen Kassiererin, die uns bereitwillig noch eine weitere toll designte, HARIBO-Tüte zur Verfügung stellte. Also alles in allem eine tolle Erfahrung, sollte man mal vorbei fahren, allerdings ist es wichtig, dass Ihr euren Bekanntenkreis vorher informiert, und Bestellungen aufnehmt, sonst gibt das nur Theater nachher 😀 ! ! ! Achso und natürlich habe ich die saure Stange aus dem Video NICHT gestohlen, aber an der Kasse direkt in die Jacke gesteckt...
read more

Kürzlich bei McDrive – Absolut atemberaubendes Video – sponsored Video

Kürzlich bei McDrive – Absolut atemberaubendes Video  – sponsored Video
So manches habe ich ja schon erlebt und ich durfte an so vielen Situationen Teil haben, die einfach unbeschreiblich waren. Doch das was sich Mc Donald´s Österreich nun ausgedacht hat und in die neue Werbekampagne umgesetzt hat, kann ich kaum fassen. Die Ersten Augenblicke des Videos sind ja schon relativ neuartig. Wenn Kunden plötzlich in einer Oper stehen und eigentlich Ihr Essen abholen wollen, welches Sie am Fenster eins, bereits bezahlt haben. Oder noch besser, wenn einem bei dem Griff nach dem Burger ein Blick in eine Raumstation gewährt wird. Der Ein oder Andere musste sogar um sein Essen im Armdrücken gewinnen. Also die Werbemacher von Mc Donald´s Österreich haben diesmal wieder richtig gut gearbeitet. Wenn man sich mal die Reaktionen der Kunden ansieht, von begeistert bis überwältigt. Von erschrocken bis zur Furcht ist fast jede Art von Emotion, in dem Video, zu sehen. Schaut euch das Video an und seht selbst. Wie hättet Ihr reagiert, wenn es euch in diesem „Horror Szenario“ getroffen hätte? Ganz besonders komisch und lustig sind die außergewöhnlichen Reaktionen der Mc Donald´s Kunden, die in die unterschiedlichen Szenarien geraten sind. Die Darsteller des Spots kennt man aus den entsprechenden Themengebieten wie zum Beispiel den österreichischen Rapper MONEY BOY und den viermaligen Wrestling-Weltmeister CHRIS RAABER. Weiterführende Infos über Mc Donald´s Österreich. Das Unternehmen erwirtschaftete im Jahr 2013 mit 189 Restaurants und 9.400 Mitarbeiter/innen einen Gesamtumsatz in Höhe von 560 Millionen Euro. Mc Donald´s Österreich kauft für das gesamte Produktsortiment die verwendeten Rohstoffe zu einem Großteil direkt in Österreich und ist deswegen der größte Gastronomie-Partner der Landwirtschaft in Österreich. Im Jahr 2013 konnte Mc Donald´s Österreich in seinen Restaurants 157 Millionen Gäste begrüßen. Weitere Informationen auf der Webseite www.mcdonalds.at Weitere Links zum Thema: Mc Donald’s-Webseite Mc Donald’s Facebook Mc Donald’s Google+ Dieser Artikel wurde von Mc Donald´s Österreich...
read more

Meine ersten Erfahrungen mit dem Fernbus – Flixbus.de

Meine ersten Erfahrungen mit dem Fernbus – Flixbus.de
Eine Reise steht an, kommenden Montag muss ich kurzfristig von Duisburg nach Frankfurt. Da ich derzeit kein Auto zur Verfügung habe, für den Tag, musste eine Alternative her. Schienenverkehr ist schon sehr teuer, wenn man kurzfristig eine Lösung benötigt. Also schaue ich mir das Angebot mal an, was die Fernbusse so anzubieten haben. Gelandet bin ich letztendlich bei Flixbus.de. Am besagten Tag fand sich zwar von Duisburg nach Frankfurt am Main keine Verbindung, allerdings fand ich eine von Düsseldorf. Somit müsste ich von Duisburg bis Düsseldorf mit der Regionalbahn fahren. Diese fährt allerdings nur 15 Minuten und da sehe ich nicht so das Problem. Mein Termin ist am kommenden Montag um 14:00 nähe des Hauptbahnhofs in Frankfurt. Nun finde ich die Fahrt Start 8:25 in Düsseldorf mit Ankunft um 11:45. Das ist eine akzeptable Zeit, da bleibt genug Luft, in Frankfurt gemütlich einen Kaffee zu trinken. Das Buchen war supereinfach, Strecke raussuchen, Name und Adresse eingeben, und mit PayPal bezahlt. Das ging flott. Ticket ausgedruckt. und fertig. Im Anschluss des Gespräches habe ich bis 19:15 Zeit, denn dann wird der Flixbus wieder die Heimreise antreten, und bis 22:35 in Düsseldorf ankommen, hoffe ich! Den Nachmittag werde ich mit meiner Tochter in der Stadt verbringen, denn die wohnt ja dort ganz in der Nähe und hat an dem Tag nur bis 14:00 Uhr Schule. Also Zeit zum Shoppen! Ich bin sehr gespannt, was da auf mich zukommen wird. Ich werde natürlich berichten, wenn ich zurück...
read more

Cafe Bellagio am Hauptbahnhof Duisburg

Cafe Bellagio am Hauptbahnhof Duisburg
Duisburg hat ja nicht so viele gute Etablissements in denen man gut essen kann, aber gestern Abend waren wir doch sehr angenehm überrascht. Es verschlug uns in das Bellagio am Duisburger Hauptbahnhof. Direkt am Ausgang Ost, findet man dieses sensationelle, ja Cafe, Restaurant, oder ist es eine Bar? Eigentlich ist es alles, aber in einer gesunden und entspannten Mischung. Sehr gepflegte Atmosphäre sehr sauberes Ambiente, eigentlich genau das, was man erwartet wenn man in ein Restaurant kommt. Zunächst natürlich freie Platzwahl, was schon sehr schwierig ist, da es in mit jedem Blick in eine andere Ecke gemütlicher erscheint. Auf Stühlen, auf der Bank, oder doch die gemütliche Couch? Die überaus freundliche Bedienung kommt vorbereitet und aufgeklärt über Speisen und Getränke an den Tisch, welcher bereits für Besuch zurecht gemacht scheint. Kein Krümel, kein Fleck, nichts, selbst wenn man was zu meckern suchen würde, man würde nichts finden. Es gab zu diesem Zeitpunkt zwei Kellner, die für das Kundenaufkommen absolut ausreichend waren, wir mussten nur kurz auf die Getränke warten. Als wir unsere Bestellung zum Essen aufgaben, waren Sonderwünsche kein Problem und wurden wie selbstverständlich akzeptiert. Wir bestellten einmal Pizza aus der Karte. Und einemmal Pizza mit besonderem Belag, obwohl die Karte sehr viel mehr hergab. Auch Pasta Salate allerdings nicht im Pizzeria Imbiss oder Schnellrestaurant Stil. Die Pizza war schon geformt, als die Kellnerin den Tisch verließ, denn man konnte dem Pizzabäcker an der Theke zusehen. Was mit unserem Essen geschah. Schon etwa 10 Minuten später, stand unsere Pizza auf unserem Tisch. Frisch, heiß und sehr, sehr lecker zubereitet. Wie nicht zu erwarten vorgeschnitten, auch ohne das wir gefragt wurden. Ein besonderer Genuss die frischen Zutaten und der perfekt gegarte Pizzateig. Wie es sich für eine Pizza gehört, der Belag auf dem Käse. Dieser Weg in ein gutes und sauberes Restaurant lohnt sich wirklich. Denn die Preise sind absolut ok, wir haben für zwei Pizzen und zwei Getränke 20,00€ bezahlt. Cafe Bellagio Kammerstraße 5 47057 Duisburg...
read more

Lush.com? Ist das was für Luschen?

Lush.com? Ist das was für Luschen?
Als ich zum ersten mal den LUSH Shop im Oberhausener Centro betrat, um nach einem Geburtstagsgeschenk zu suchen, belächelte ich zunächst die Vielzahl der Produkte und die Aufmachung. Eher „kitschig“ und „öko“ kam es mir vor und ich war eigentlich schon auf dem Weg aus dem Laden, als mich dieser Verkäufer ansprach, und ich mit kurzen Worten allerdings nicht aufdringlich dazu bewegte mal das ein oder andere Produkt direkt auszutesten. Ich fand die Idee eigentlich gar nicht mal so schlecht, gab es ja da Handcremes in vielen Variationen, und ich hatte zu der Jahreszeit so oder so gerade etwas raue Haut. Also lies ich das mal zu und testete einige Artikel direkt vor Ort. Der Verkäufer hatte eine überzeugende Strategie, während ich das Produkt testete, ließ er mich allein, und sobald er sah, dass ich fertig war mit meiner Entscheidung zeigte er mir ein neues Produkt, ohne danach zu fragen, wie ich das Erste fand. Es kam mir nicht vor, als wollte dieser Verkäufer mir was verkaufen, eher kam es mir vor, als wolle er mir doie Produkte nur zeigen. Ich sollte auch kurz darauf feststellen warum. Bei den Produkten aus dem LUSH.com Shop handelt es sich tatsächlich um handgemachte Produkte, die sich so oder so wie von selbst verkaufen. „Die LUSH Kosmetik ist frisch und handgemacht mit frischem Obst, Gemüse und ätherischen Ölen, frei von Tierversuchen, 100% vegetarisch, 100% palmölfreie Seifenbasis und 83% vegan ist zu ca. 38% unverpackt und der Rest in Recycling Verpackung eingepackt. Außerdem ist sie zu ca. 60% ohne Konservierungsmittel.“ So der Hersteller.   Zu guter Letzt, ich fand für das Geschenk leider nichts Passendes für den Bekannten, da die Produkte doch sehr speziell sind, aber ein Gutschein ist es geworden. Stattdessen habe ich mich selber so eingedeckt dass ich die nächsten  Wochen wohl kein Drogeriemarkt aufsuchen werde. Vielmehr werde ich nun ein LUSH.com Stammkunde. Die Aromen und die Produkte haben mich so überzeugt, dass ich nichts anderes mehr nutzen möchte. Mit Ausnahme von Zahnpasta. Ich wünsche euch viel Spaß beim shoppen in eurem nächsten LUSH...
read more